Schlagwort-Archiv: Unentschieden gegen Schalke

Der FC Bayern München ist 2015 ohne Sieg

Viele haben es sich gewünscht, die wenigsten haben damit gerechnet. Der FC Bayern München hatjüberraschend eine Durststrecke. Also nicht im klassischen Sinne. Es ist eher eine Gefühlssache. Für jeden anderen Verein eigentlich kein Problen. Eben ein Luxusproblem. Nachdem die Bayern in der Hinrunde von den Gegnern tatsächlisch nur noch mit dem Fernglas betrachtet werden konnten, haben sie in den letzten Tagen zwei Mal nicht gewonnen. Zählt man das Spiel gegen die Mainzer dazu, das nur mit viel Glück gewonnen wurde, sogar zweieinhalb. Es läuft also nicht rund.

Ich bin gespannt ob jetzt nach diesen 120 „unglaublisch“ langen Minuten ohne Sieg, Ein Luxusproblem. Die Frage die sich stellt ist, wird das Selbstzerfleischen gestartet oder kann man majestätisch darüber hinweggehen. Was die Bayern früher mal beherrscht haben. Man hat nicht umsonst einen Kaiser, der derlei weltlische Probleme gekonnt abschütteln kann. Guardiola hat genug gewonnen um über diesen Dingen wandeln zu können.

Bleiben wir gespannt oder besser geniessen wir dies kurze Phase in der die Bayern das Miar san miar eher kleinlaut für sich behalten. Denn den Rest der Saison, werden die Münchener weiter mit ihren Gegnern Katz und Maus spielen. Sie über den Platz jagen und am Ende hoch gewinnen.  Nach belieben die Höhe der Siege selbst bestimmen und aufgrund ihrer Klasse, selbstverständlich in neuer Rekordzeit abermals den Meistertitel verteidigen.

Es wird sich das gewohnte Gefühl der Hilflosigkeit der Gegner einstellen bis zu dem Tag, an dem der Titel abermals eingefahren ist. Denn dann kommt wieder die Problematik der letzten Saison auf. Aufgrund mangelnder Motivation, sind die Bayern dann wieder Kanonenfutter für die Gegner. In der Bundesliga kann jeder jeden schlagen. Die Bayern schlägt man aber nur, wenn die nicht ganz 100 Prozent Leistung bringen. Nur dann sind ihre Gegner stark genug gegen diese Elf zu bestehen. Somit können sich die Bayern nur selbst schlagen. Wie am letzten Freitag.