Schlagwort-Archiv: Viertelfinale

Deutschland gegen Italien

Heute spielt Deutschland gegen Italien. Der Angstgegner für die deutsche Nationalmannschaft schlechthin. Noch nie haben wir ein Länderspiel gegen sie gewonnen. Jedes Mal haben wir Hoffnung dass es klappt und wurden doch immer enttäuscht.

Warum könnte es dieses Mal anders werden? Ein paar Thesen, die dieses Jahr nicht zutreffen und warum wir deshalb gewinnen werden.

Italien spielt keinen Catenaggioe

ist Italien für extreme Defensive bekannt. Das ist unter A Contonio Conte nicht ihr Spiel. Das ist erfrischend offensiv. Hier haben wir also unsere Chance, denn es werden auch die Räume für Konter entstehen.

Italiener fallen schon bei einem Windhauch um

Am liebsten im Strafraum. Normalerweise muß man einen italienischen Fußballer noch nicht mal berühren. Er fällt um und hat grauenhafte Schmerzen…  Auch diese Unart  haben sie abgelegt. Spielen auch noch fair.

 

Die Italiener haben nicht versucht einen deutschen Spieler sperren zu lassen

2006 gab es im Viertelfinale ein Gerangel, bei dem Torsten Frings einen Argentinier geschubst hat. Das war für die Italiener so wichtig, daß sie alles in Bewegung gesetzt haben, daß er in ihrem Spiel gesperrt ist. Auf eine solche unfaire Geste warten wir 2016 vergeblich.

Italiens Mannschaft hat einen Altersdurchschnitt über 30

und die deutsche Nationalmannschaft ist eine der jüngsten des Turniers. Hoffen wir also, daß sich körperliche Frische gegen enorme Erfahrung durchsetzen kann.

Mario Ballotelli ist nicht dabei

bei der letzten EM hat uns Mario Ballotelli förmlich alleine abgeschossen. Das gute an dieser Tatsache ist, dass es dieses Mal nicht passieren kann, da er gar nicht im italienischen Kader ist.

Heute wird Deutschland gegen Italien gewinnen

Und nicht zuletzt ist festzuhalten, daß wir den ersten Sieg gegen Italien erleben durften. Wir haben sie in unserem letzten Aufeinandertreffen klar besiegt. Zwar nur ein Freundschaftsspiel, aber immerhin.

Es gibt also viele Argumente, die uns in früheren Spielen zur Niederlage verholfen haben. Alle treffen dieses Mal nicht zu und das ist und bleibt unsere einzige Hoffnung. Quasi der Strohhalm an dem wir uns festhalten können / müssen.

Ist zwar vielleicht ein Pfeifen im Walde aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Darm halten wir es mit den Worten von Gary Lineker.

Fußball ist, wenn 22 Mann einem Ball hinterherlaufen und am Ende gewinnt Deutschland.